Kostenlose Lieferung & Retoure

Spare bis zu 20% mit unseren Geschenksets

Minimalismus - Weniger ist mehr!

Was ist skandinavischer Minimalismus?

Wenn ein nordisches Haus im traditionellen skandinavischen Stil gestaltet wird, entsteht für viele ein ruhiges Bild.
Vielleicht ist das, was sie sich vorstellen, eine Holzhütte am Rande eines Fjordes, die ein paar Stücke von schön gestalteten skandinavischen Möbeln enthält. Ein minimalistischer Ort, in dem Sinne, dass jedes Stück aus einem bestimmten Grund enthalten sein würde, aber auch ein komfortabler Raum. Gemütlich. Hygge. Mit einem angeborenen Gefühl von Wärme, aber Vermeidung von Unordnung.
Foto: Nine Kopfer

Das ist skandinavischer Minimalismus

Während das skandinavische Design immer noch die klaren Linien, die Ruhe und die Klarheit aufweist, die der traditionelle Minimalismus der 60er Jahre verkörpert, hat es einen weicheren Ansatz. Deshalb ist es skandinavischer Minimalismus. Nicht amerikanisch, nicht japanisch.
Zum Beispiel, Farbe. Die monochromatischen Schemata, die von japanischen Minimalisten streng eingehalten werden, sind in den nordischen Ländern verschwunden. Subtile, Pastelltöne sind der Schlüssel. Blues, Cremes und Grautöne tragen dazu bei, die Hygge aufzuhellen, die Ränder weicher zu machen und die Besucher dazu zu bringen, sich wohl zu fühlen und nicht nur zu bewundern.
Denn das traditionelle nordische Haus ist ein Produkt seiner Umwelt. Skandinavisches Design ist inspiriert von Funktionalität, die aus dem rauhen nordeuropäischen Klima stammt. Die Temperaturen und das raue Terrain haben Qualität und Langlebigkeit zu grundlegenden Aspekten des skandinavischen minimalistischen Stils gemacht, ohne jedoch auf Komfort zu verzichten.
Der Minimalismus kommt aus der Notwendigkeit, nicht aus der Ästhetik. Es hat Substanz. Skandinavisches Design liefert Effizienz, die Schönheit in ihrer Einfachheit schafft.

Minimalismus für die Massen?

Die Einführung einer großen skandinavischen Möbelmarke in Städten auf der ganzen Welt bedeutete, dass viele dachten, sie hätten eine Abkürzung zu einem nordischen Zuhause.
Es gibt jedoch keinen einfach zu erreichenden Minimalismus. Es gibt keine Möglichkeit, die Signatur "Scandi Style" allein durch Flatpacks zu erreichen.
Beim skandinavischen Minimalismus geht es darum, Qualität zu kaufen, wenig zu kaufen und jedes Objekt zu beeinflussen. Um nicht zu sagen, dass Qualität nicht in Massenmarkt-Läden gefunden werden kann, ganz im Gegenteil, aber ein echtes nordisches Zuhause geht es nicht darum, aus Regalen und Regalen desselben Artikels in verschiedenen Farben zu pflücken. Es geht darum, Zeit und Mühe damit zu verbringen, dieses perfekte Stück für dich und dein Zuhause zu finden. Das zu commodifizieren, ist ideologisch im Gegensatz zu den Prinzipien, denen viele nachzueifern versuchen.

Ordentlich und Langlebig

Nichts sollte den Raum im nordischen Haus drängen. Es geht darum, die Objekte sprechen zu lassen, indem man sie auf saubere, hochwertige Oberflächen ohne Verschönerung legt.
Licht ist auch wichtig. Riesige Fenster und eine helle Farbpalette lassen das nordische Zuhause die milden Sommertage voll auskosten und versuchen, möglichst viel Licht vor den langen, polaren Nächten einzufangen.
Im skandinavischen Minimalismus geht es um Einfachheit, Reinheit und Ruhe. Über weniger kaufen und besser kaufen. Die Gegenstände sprechen lassen, dabei aber funktional und komfortabel bleiben.
Es klingt so einfach. Aber ohne dass es in Ihrem Blut ist, kann es für einige unmöglich sein, es zu kopieren.

Schreibe ein Kommentar

Welcome to Nordgreen

You are currently shopping in

  • Free express delivery and returns
  • Pay in your local currency

Payment methods