Kostenlose Lieferung & Retoure
Nyhavn in Copenhagen, Denmark

Ein neues Jahr bedeutet neue Pläne und wie könnte man das Jahr besser anfangen als mit der Vorfreude auf ein Wochenendtrip im neuen Jahr? Wir zeigen dir, warum Kopenhagen dieses Jahr ganz oben auf deiner Liste stehen sollte und geben dir Insider Tipps für ein Wochenende in der dänischen Hauptstadt. Denn neben den traditionellen Sehenswürdigkeiten gibt es jede Menge to do’s in der Stadt!

Kurzurlaub in Nordgreens Heimatstadt

Lasse dich von Anfang an von der dänischen Mentalität und dem Hygge Lifestyle inspirieren und nehme dir die Zeit für eine extra Tasse Kaffee (die Dänen lieben den Caffe Latte) im Buchcafé Paludan oder einen Spaziergang um die Seen.

Fahrradfahren in Kopenhagen

Zu dem dänischen Lifestyle gehören viele Sachen und einer der wichtigsten darf bei einem Besuch natürlich nicht fehlen. Kopenhagen ist eine echte Fahrradstadt und täglich fahren hier mehr als 300.000 Menschen Fahrrad - im Sommer und im Winter! Das Fahrrad ist aus guten Gründen das beliebteste Transportmittel der Kopenhagener. Oftmals ist es die schnellste Methode um von A zu B zu kommen und ermöglicht auch eine gewisse Spontanität unterwegs - perfekt für’s Sightseeing. Das viele Fahrradfahren ist definitiv einer der Gründe dafür, dass Kopenhagen als eine der nachhaltigsten Städte der Welt betrachtet wird. Daher empfehlen wir, dass der erste Stopp in Kopenhagen der Fahrradverleih ist.


An Sommertagen sammeln sich die Dänen am Hafen Nyhavn, genießen ein Bier und den Blick übers Wasser. Außerdem kann man super im Sommer im Hafenbecken in Islands Brygge oder Nordhavn baden gehen! Und auch wenn das Wetter in Kopenhagen an so manchen Tagen zu wünschen übrig lässt, gibt es reichlich Möglichkeiten, die Hauptstadt Dänemarks auch an einem regnerischen Wochenende zu genießen.

Nyhavn in Kopenhagen

Nyhavn in Kopenhagen

Must-do's in der Stadt

Die Food Halls, Torvehallerne, im inneren Zentrum Kopenhagens, sind nicht nur für echte Foodies ein Paradies. Spezialitäten aller Arten gibt es hier und es ist der perfekte Ort sich eine Pause zu gönnen und um eine Kleinigkeit zu essen. Nur einen Katzensprung davon entfernt, liegt die Einkaufsstraße, die Tag und Nacht voller Leben ist. Abends ist das hippe Viertel Vesterbro gut geeignet. Ob du es etwas ruhiger im Vergnügungspark Tivoli angehen möchtest (jeden Freitag im Sommer gibt es Open Air Konzerte) oder im Meatpacking District Kødbyen bis in den frühen Morgenstunden unterwegs sein möchte - hier ist für Jeden was dabei!

Die Food Halls, Torvehallerne, in Kopenhagen

Ein Blick in den Food Halls, Torvehallerne


Besonders an Sonntagen gibt es in Kopenhagen diverse Flohmärkte, die du besuchen solltest. Die modebewussten Dänen verkaufen hier ihre Designerkleidung, Schuhe und Schmuck und für wenig Geld findet sich hier viele Fundstücke! Besonders beliebt: der Flohmarkt in der Jægersborggade oder Stefansgade - hier finden sich auch gemütliche Cafés und kleine Läden, die definitiv einen Besuch wert sind.


Außerdem: Für einen längeren Urlaub in Kopenhagen, lohnt es sich auf jeden Fall für einen Tagestrip nördlich von der Stadt ins Louisiana Kunstmuseum zu fahren oder günstig mit dem Zug über die Brücke Malmö in Schweden zu besuchen!


P.S. Wir haben auch einen Blogbeitrag mit 20 interessante Fakten über Dänemark auf unserem Blog geschrieben. Den kannst du hier lesen!

Kommentare

Ulli

Ulli sagt:

Wo kann man in Kopenhagen Fahrräder für mehrere Tage mieten und was kostet das?

Schreibe ein Kommentar

Welcome to Nordgreen

You are currently shopping in

  • Free express delivery and returns
  • Pay in your local currency

Payment methods